Denn es handelt sich ja darum, eine Technik (die klassische Massage) wieder zu einer Kunst zu beleben, was nichts anderes bedeutet, als zur Kenntnis des physischen Leibes, die Erkenntnisse über den ätherischen Leib und die höheren Wesensglieder bis in die Handhabung hinunter zu führen.“

(Margarethe Hauschka 1949: "Das Wesen der Massage", Ärzte-Rundbrief der Ärztegruppe der Anthroposophischen Gesellschaft Stuttgart, Jahrgang 2, Nr. 9-10, Heftname 9-10 | September/Oktober Seiten 326 - 332)

Die Rhythmische Massage nach Dr. Ita Wegman berücksichtigt funktionale Prozesse, die sich als Wirkung der Wesensglieder, wie sie Rudolf Steiner als Begründer der anthroposophischen Medizin und Menschenkunde beschreibt, zeigen.

Die Rhythmische Massage arbeitet deshalb mit dem Prinzip der Leichte, mit saugendem Kontakt, mit gestalterischen Urformen Kreis, Lemniskate,Welle.

Die Hand wird geschult kontaktil  mit dem Gewebe zu arbeiten.

Nächster Lehrgang Rhythmische Massage nach Dr. Ita Wegman in Planung

Die Programmübersicht bis 2022 kann auf Wunsch zugesendet werden.

Anfragen und Informationen:

info@margarethe-hauschka-schule.com

07164 - 4564

015774956839