Praxiszeiten

Die Praxiszeiten dienen dem vertiefenden Üben der im 12 Tage Block angelegten Griffe. Sie werden für die Lernenden der unterschiedlichen Lernstufen gleichzeitig angeboten. Die unterschiedlichen Lernstufen profitieren von den gegenseitigen Lernprozessen.

Der Besuch von mindestens zwei Praxiswochenenden oder mindestens der entsprechenden Präsenzzeit während einer Praxiswoche (40UE) ist teil jedes Moduls. (12 Tage Block zuzüglich 40 UE Praxis). Dem Teilnehmer, obliegt die Steuerung seiner Praxiszeiten selbst. An der Schule werden die Anwesenheiten hinterlegt. Die Schulleitung berät hinsichtlich der Teilnahme an Praxiszeiten.

Die Praxiszeiten sind offen für alle Teilnehmer an den Lehrgängen Rhythmische Massage, sowie für bereits ausgebildete Rhythmische Massage Anwender.